GELD-Magazin, Februar 2019

februar 2019 – GELD-MAGAZIN | 3 Medieneigentümer 4profit Verlag GmbH  | Medieneigentümer-, Herausgeber- und Redaktionsadresse 1010 Wien, Rotenturmstraße 12 T: +43/1/997 17 97-0, F.: DW-97, E: office@geld-magazin.at  | Herausgeber 4profit Verlag GmbH  | GeschäftsführUNG Mario Franzin, Snezana Jovic |  Chefredakteur Mario Franzin  |  Redaktion Mario Franzin, Mag. Harald Kolerus, Wolfgang Regner, Moritz Schuh  |  grafische Leitung Noura El-Kordy  |  Coverfoto happysunstock /stock.adobe.com  |  Datenanbieter Lipper Thomson Reuters*, software-systems, Morningstar Direct  | Verlagsleitung Snezana Jovic  |  Eventmarketing Ivana Jovic  |  Projektleitung Dr. Anatol Eschelmüller  |  IT-management Oliver Uhlir  | Druck Berger Druck, 3580 Horn, Wiener Straße 80  | Vertrieb Morawa Pressevertrieb, 1140 Wien www.geld-magazin.at Abo-Hotline: +43/1/997 17 97-12 • abo@geld-magazin.at *Weder Lipper noch andere Mitglieder der Reuters-Gruppe oder ihre Datenanbieter haften für Fehler,die den Inhalt betreffen.Performance-Ranglisten verwenden die zur Zeit der Kalkulation verfügbaren Daten.Die Beistellung der Perfor- mance-Daten stellt keinAngebot zum Kauf vonAnteilen der genannten Fonds dar,noch gilt sie als Kaufempfehlung für Investmentfonds.Für Investoren gilt es zu beachten,dass die vergangenen Performancewerte keine Garantie für zukünf- tige Ergebnisse darstellen. Ö A K Österreichische Auflagenkontrolle | Editorial E s bleibt weiter spannend. Die Entwicklungen z.B. im US-Handelsstreit mit China (Stillhaltefrist bis Anfang März, jener gegenüber Europa ist mehr ein Schwelbrand), beim Brexit (Austrittstermin am 29. März) und zur Europawahl (23. bis 26. Mai) lesen sich jeweils wie ein spannender Roman, dessen Ausgang man entgegenfiebert. Zwischenzeitlich betreffen uns die Auswirkungen daraus bereits jetzt erheblich, wie Rechtsruck in Europa, sinkende Wirtschaftserwartungen bis hin zu Eskalationen bei der US-Innen- und -Außenpolitik (Shutdown, Kündigung von Verträ- gen mit Iran, Russland usw.). Vor negativen, aber möglicherweise auch positiven Über- raschungen ist man nicht gefeit. Daher das Portfolio weiterhin konservativ halten. fesselnder Huawei-Krimi Eine regelrechte Kriminalgeschichte ist der zunehmende Widerstand zahlreicher Regierungen und internationaler Telekomkonzerne gegen den weltgrößten chinesi­ schen Handy- und Netzwerkkonzern Huawei. Die politischen Verquickungen, die Er- pressungsversuche, die massiven Interventionen der Geheimdienste und das Rennen um die globale digitale Vorherrschaft – Stichwort 5G-Netz – verschmelzen mit dem US- Handelskrieg zu einem gigantischen Machtkampf zwischen USA und China. Das Ziel ist nicht weniger als die politische und wirtschaftliche Vorherrschaft (s. dazu den Ar- tikel ab Seite 12). Gerade in diesem Spannungsfeld wäre ein einheitliches, innovatives Europa besonders wichtig, um nicht von derartigen Machtspielen überrollt zu werden. Konkurrenzlose Fondstabelle In dieser Ausgabe des GELD-Magazins finden Sie erstmals eine umfangreich recherchierte Fonds-Tabelle, in der die besten Produkte nach Sharpe Ratio (Ertrag zum eingegangenen Risiko) in rund 50 Kategorien gereiht sind – plus Kursgrafiken über die vergangenen fünf Jahre der wichtigsten Kategorien, um sich rasch einen Über- blick über die aktuellen Entwicklungen zu verschaffen. Eine bessere und praktischere Grundlage für Ihre Anlageentscheidungen finden Sie sonst nirgendwo (ab Seite 40). Wichtige Termine! | Impressum Mario Franzin, Chefredakteur, GELD-Magazin

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxOTU=