GELD-Magazin, Dezember 2018 / Jänner 2019

13,5 MILLIARDEN EURO waren Ende November in heimischen Zertifikaten investiert – das Volumen stieg im Vergleich zum Jahresanfang um 706,4 Milli- onen Euro. Ein deutlicher Zuwachs war zuletzt bei Teilschutz-Zertifikaten festzustellen, was auf einen wieder steigenden Risikoappetit zu- rückzuführen ist.All jene, die auf Produkte mit Teilschutz setzen, steigern damit auch ihre Rendite-Chancen. „Die Bonuszertifikate der RCB sind mit einem Schutz von bis zu 50 Prozent ausgestattet“, so Heike Arbter, Managing Direc- tor bei der RCB,„damuss sich der Basiswert am Markt erst einmal hal- bieren, bis das Papier unter Druck kommt.“ ALTERNATIVE INVESTMENTS Panorama 76 ° GELD-MAGAZIN – DEZEMBER 2018 OUTPERFORMANCE. BeiKapitalschutz-Zerti- fikaten sichern sich Anleger eine Rückzahlung bei Fälligkeit in Höhe des Nennwertes.Darüber hinaus besteht die Chance auf eine attraktive Rendite,abhängig von der Entwicklung des Ba- siswertes. Im November lohnte es sich, auf die Sicherheitsstrategie zu setzen. Während der Euro Stoxx 50 trotz anfänglicher Gewinne zeit- weise ins Minus rutschte, wurden die Verluste beim Kapitalschutz-Index abgefedert.Zum Mo- natschluss hatte er so mit einem minimalen Verlust von 0,1 Prozent gegenüber dem Euro Stoxx 50 mit –0,8 Prozent die Nase vorn.Auch langfristig machte sich dieses Sicherheitskon- zept bezahlt.Mit einer Rendite von 2,64 Prozent p.a. konnten sich Kapitalschutz-Zertifikate seit Auflage im Jahr 2006 erheblich besser entwi- ckeln als der Euro Stoxx 50 (–1,0 Prozent),und dies bei einer Volatilität von durchschnittlich 2,8 Prozent (Euro Stoxx 50: 22,3 Prozent). DIVIDENDEN-INDEX. Bis zum 20.Dezember ist/war der Europa Dividendenaktien Bond 5 von Raiffeisen Centrobank (AT0000A249Q1) in der Zeichnung.Am Laufzeitende (29.12.2025) wird der Euro Stoxx Select Dividend 30 Index betrachtet: Ist er um mehr als 16 Prozent ge- stiegen, erfolgt die Auszahlung zu 132 Prozent (1320 Euro pro 1000 Euro Nominale). Das stellt gleichzeitig den Höchstbetrag dar. Hat der Euro Stoxx Select Dividend 30 um bis zu 16 Prozent zugelegt, erfolgt die Rückzahlung zu 1160 Euro (+16%). Notiert der Euro Stoxx Select Dividend 30 Index am Bewertungstag unter dem Startwert, greift der Kapitalschutz und das Zertifikat wird zu 100 Prozent des No- minalbetrags zurückgezahlt. Das Wertpapier richtet sich an Anleger, die im Niedrigzinsum- feld nach einer soliden „Extrarendite“ suchen und gleichzeitig nicht auf den Schutz ihres ein- gesetzten Kapitals verzichten wollen. ZERTIFIKATE: Kapitalschutz GEWINN: Bis zu 32 Prozent Heike Arbter, Mana- ging Director, RCB ZAHLENSPIEL TRENDTHEMA – BLOCKCHAIN Sind Anleger davon überzeugt, dass sich die Technologie rund um die Blockchain durch- setzt, dann könnte das Vontobel Open End Partizipations-Zertifikat auf den Solactive Blockchain Technology Performance-Index (DE000VL9NBT1) eine interessante Anlage- möglichkeit sein. Die Technologie befindet sich in einem noch relativ frühen Stadium der Entwicklung, daher sollte man einen langfristigen Anlagehorizont haben. Der di- rekte Vergleich zum Internet lässt vermu- ten, dass die Blockchain möglicherweise noch rund zehn Jahre benötigen könnte, um eine weit verwendete Grundlagentechnolo- gie zu werden. Jedenfalls hat die Technolo- gie die „Power“, die Wirtschaft grundsätz- lich zu verändern. Der Index berücksichtigt bis zu 20 Unternehmen aus verschiedenen Blockchain-Technologie-Subsektoren: Block- chain-spezifische Unternehmen, Hardware- Plattformen, Software-Plattformen und Un- ternehmen aussichtsreicher Sektoren mit dem größten Wertschöpfungspotenzial. RENDITECHANCEN UND NACHHALTIGKEIT Das Thema Nachhaltigkeit erlangt in der Öf- fentlichkeit einen zunehmend größeren Stel- lenwert und gewinnt bei Anlegern immer mehr an Bedeutung. Mit dem LBBW Endlos- Index-Zertifikat (DE000LB8FAN8), bezogen auf den LBBW Research Nachhaltigkeits- FavoritenAktien-Index ,könnenAnleger über den zugrunde liegenden Index an der Wert- entwicklung von zehn Aktien (derzeit ABB, Axa,Beiersdorf,Continental,Daimler,Henkel, Roche, Schneider Electric, Swisscom und Telefónica), deren Geschäftsmodell durch Nachhaltigkeit geprägt ist,teilhaben.Das An- lageuniversum besteht aus Aktienwerten,die im DAX, EuroStoxx 50 und StoxxEurope 50 gelistet sind, erweitert um ausgewählte Titel aus MDAX, SDAX und TecDAX sowie außer- europäische Titel. Es werden diejenigen Ak- tien berücksichtigt, die vom Nachhaltigkeits- berater auf Basis von ökologischen, sozialen und ethischen Kriterien mit „Prime“ einge- stuft wurden. Nachhaltigkeitsberater ist die oekom research AG. ETCS – INVESTIEREN IN ROHSTOFFE BNP Paribas macht es Anlegern einfach. Und zwar mit ExchangeTraded Commodities (ETCs). Damit können Anleger an der Wert- entwicklung von Rohstoffen,wie Rohöl,Edel- und Industriemetallen, teilhaben. ETCs sind liquide Anlagen, die an der Börse ge- und verkauft werden können. Um den Schutz für Anleger zu erhöhen, sind die ETCs von BNP Paribas besichert:Dazu werden Sicherheiten bei einemTreuhänder hinterlegt,die im Falle einer Insolvenz der Emittentin veräußert und an den ETC-Anleger ausgeschüttet werden. Öl ist derzeit der Energieträger Nummer eins. Es ist die Grundlage für Produkte aus der Kunststoffindustrie, wird als strategische Reserve gehalten und gilt als Gradmesser für geopolitischeStabilität.Der RICI®Enhanced Brent ÖlTotal Return ETC (DE000PB6R1B1) von BNP Paribas ist für Anleger die Möglich- keit, davon zu profitieren. Für ETCs der BNP Paribas gibt es nur eine Verwaltungsgebühr für alle Kosten. Bei diesem Produkt: ein Pro- zent pro Jahr. DIE BESTEN TIPPS DER ZERTIFIKATEPROFIS

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxOTU=