GELD-Magazin, Dezember 2018 / Jänner 2019

Im Gespräch mit Hermann Pfeifer, Amundi ETF ° GELDANLAGE CREDIT: beigestellt ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG DEZEMBER 2018 – GELD-MAGAZIN ° 33 GELD ° Welche Ambitionen verfolgt Amundi im Bereich ESG und nachhaltiges Investieren? HERMANN PFEIFER: Verantwortungsvolles In- vestieren zählt seit der Gründung im Jahr 2010 zu den Grundprinzipien von Amundi. Dies spiegelt sich vor allem darin wider, dass wir auf das Research unserer spezialisierten ESG- Rating-Teams zugreifen und ESG-Kriterien in die Anlagepolitik integrieren. Heute verwal- tet Amundi mehr als 280 Milliarden Euro nach ESG-Kriterien. Im Rahmen eines Aktionsplans haben wir uns verpflichtet, die ESG-Analyse bei allen Amundi-Fonds im Laufe der nächsten drei Jahren zu integrieren – alle Amundi-Fonds sollen dann ein überdurchschnittliches ESG- Rating aufweisen. Wir werden die ESG-Analyse von heute 5.500 auf 8.000 Unternehmen und Emittenten erweitern, ESG-Kriterien systema- tischimPortfolio-Managementberücksichtigen und uns noch stärker bei Hauptversammlungen oder in deren Vorfeld engagieren. Seit einigen Jahren arbeiten wir bei Initiativen zur Förde- rung von Investitionen mit ökologischem und sozialem Nutzen mit. Wir kooperieren mit Initiativen wie den PRI (Principles for Respon- sible Investing) und haben unter dem Dach der UNO zusammen mit zwei großen europä- ischen Pensionsfonds und dem Indexanbieter MSCI die Portfolio Decarbonization Coalition ins Leben gerufen. Ziel dieser Multi-Stakehol- der-Initiative ist es, Treibhausgas-Emissionen zu reduzieren und institutionelle Investoren zur Dekarbonisierung ihrer Portfolios zu mo- bilisieren. Aber ist das Indexmanagement überhaupt mit einem ESG-Ansatz vereinbar? Absolut.ErstensinpunctoAbstimmungspolitik: Mit unserem Voting- und Engagement-Team können wir für alle von uns aktiv und passiv verwalteten Assets abstimmen. Wir verfolgen die Philosophie, unseren Einfluss im Dialog mit Unternehmen, an denen wir beteiligt sind, wahrzunehmen und allenfalls Beschlüsse auf Generalversammlungen wenn nötig auch ab- zulehnen. Zweitens, mit Blick auf die von uns angebotenen Lösungen: Viele Indexanbieter verfügen über spezialisierte Analystenteams, die ESG-Daten erheben und ESG-Indizes entwi- ckeln, die wir dann über ETFs oder Indexfonds replizieren können. Zunehmend fordern uns Investoren auch auf, individuelle ESG-Ansätze maßgeschneidert umzusetzen. Bei zwei Drittel der Ausschreibungen wird bereits die Integrati- on von ESG-Kriterien gefordert. Was bedeutet dies konkret für Ihr Angebot? Bei unseren ETFs und offenen Indexfonds schließen wir kontroverse Waffen systema- tisch aus. Zudem haben wir vor kurzem unser Indexfondsangebot um Produkte auf MSCI- SRI-Indizes (World, Europe, US und Emerging Markets) und auf SRI-US- und Euro-Unter- nehmensanleihen ausgeweitet. Wir bieten außerdem Low-Carbon-Produkte an, welche die MSCI Low Carbon Leaders Indizes nach- bilden. Eine Stärke von Amundi ETF, Indexing & Smart Beta ist es, Investoren ein breit ge- fächertes Angebot an Lösungen bieten zu können. Investoren können mit uns ESG- und Indexmanagement sowie ESG- und Smart-Beta kombinieren, um gezielt in entsprechende e- menfonds zu investieren. Kürzlich haben wir zudem ein „Solutions“-Team in der Indexing & Smart Beta Abteilung gebildet, das instituti- onelle Kunden entsprechend berät, Portfolios analysiert und Lösungen unter Integration von ESG-Kriterien vorschlägt. www.amundietf.com Nachhaltigkeits-Aspekte in das Management von Index- und Smart-Beta-Strategien zu integrieren ist keine Hexerei - ganz im Gegenteil - wie man bei Amundi weiß, wo sozial verantwortliches Investieren seit bald zehn Jahren ein integraler Bestandteil der Anlagepolitik ist. Index- und Smart-Beta-Management sind ESG-kompatibel Hermann Pfeifer, Head of ETF, Indexing & Smart Beta Germany,Austria and Eastern Europe,Amundi Wichtige Informationen. DiesesDokument isteine Marketingmitteilung und richtet sichausschließlichanPersonenmitWohnsitzbzw.Sitz in Österreich und istnicht fürdieVerwendungdurchEinwohneroderBürgerderVereinigtenStaatenvonAmerikaund„U.S.Persons“ imSinnederRegulation SdesU.S.SecuritiesActvon1933bestimmt.Die InhaltedieserUnterlage stellenwedereinAngebot,EmpfehlungoderAufforderung in Investmentfonds,Wertpapiere, IndizesoderMärktezu investieren,aufdieBezuggenommenwird,nocheineFinanzanalysedar.Siedienen insbesonderenichtdazu,eine individuelleAnlage-oder sonstigeBeratungzuersetzen. JedekonkreteVeranlagung sollteerstnacheinemBeratungsgesprächerfolgen.DieseUnterlage sollkeineBasis fürVerträge,Verpflichtungenoder InformationenbildenoderaufdieseUnterlage inVerbindungmitVerträgenoderVerpflichtungenoder Infor- mationenBezuggenommenwerden.DieKundeninformationsdokumenteunddieProspektebzw. Informationen fürAnlegergemäߧ21AIFMGvonAmundi inÖsterreichöffentlichangebotenen Investmentfonds stehenden Interessenten indeutscherbzw.englischerSprache in ihrer jeweilsaktuellenFassung unterwww.amundi.atkostenloszurVerfügung.Die LeitlinienzurPortfoliotransparenzund InformationenzumFondsvermögen sindaufderWebsitewww.amundietf.comeinsehbar. IndikativeNettoinventarwerte (NAV)werdenvonWertpapierbörsenveröffentlicht.AmSekundärmarkterworbeneFondsanteile können inderRegelnichtdirektandieFondsgesellschaftzurückgegebenwerden. InvestorenmüssenAnteileaufeinemSekundärmarktmitHilfeeines Intermediärs (z.B.einesBörsenmaklers)kaufenundverkaufen,unddabeikönnenGebührenanfallen.Darüberhinauskönnen InvestorenunterUmständen beimAnteilkaufmehralsdenaktuellenNettoinventarwertzahlenbzw.beimAnteilverkaufwenigeralsdenaktuellenNettoinventarwerterhalten.Zahl-und Informationsstelleder TeilfondsdesAmundi IndexSolutions inÖsterreich:MEINLBANKAktiengesellschaft,Bauernmarkt2,1010Wien.Zahl-und Infor- mationsstellederAmundiETFFonds inÖsterreich:ErsteBankderoesterreichischenSparkassenAG,AmBelvedere1,1100Wien.Standder Informationen:Dezember2018. Haftungsausschluss Indexanbieter: AmundiETF-Fondswerdenvonden Indexanbieternwedergesponsertnochgenehmigt oderverkauft.Die IndexanbietergebenkeineErklärungzurEignungeinerAnlageab.EinevollständigeBeschreibungder Indizes istbeidenAnbieternerhältlich.

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxOTU=