GELD-Magazin, Juli/August 2018

CREDIT: beigestellt Sozial verantwortliches Investieren ist eines der zentralen Kernthemen in der Investmentphilosophie von Nordea. Das unternehmensinterne Research-Team unterstützt das Fondsmanagement hier maßgeblich bei der Titelauswahl. Bekenntnis zur Nachhaltigkeit GELD ° Wie selektieren Sie das Invest- mentuniversum? JOHANNES ROGY : A priori schließen wir Un- ternehmen aus, die in keiner Weise in unser Universum passen, wenn sie beispielsweise gegen Klimaschutzbestimmungen oder Men- schenrechte verstoßen. Wir investieren in Unternehmen, bei denen kommerzieller Erfolg und ökologisch und gesellscha lich verantwort- liche Unternehmensführung in Einklang sind. Verlassen Sie sich dabei nur auf Daten, die vom Unternehmen selbst kommen? Nein, das alleine wäre für uns nicht ausrei- chend. Wir betreiben unternehmensbezogen ein eigenes ESG-Research, mit dem wir die Gesellscha en im Hinblick auf ihre Verantwor- tung für die Umwelt, die Gesellscha und ihre eigenen Kontrollstrukturen überprüfen. Wir sind überzeugt, dass die Berücksichtigung von ESG-Faktoren im Rahmen unserer Investment- prozesse das Risikomanagement verbessert und nachhaltige Rentabilität ermöglicht. Wie geht das RI-Team vor? Das Responsible Investment Team analysiert Unternehmen, wie sie mit ESG-Risiken und -Chancen umgehen. Faktoren wie Menschen- rechte (keine Kinderarbeit), sozial verträgliche Arbeitsbedingungen, Berücksichtigung und Umsetzung von Um- weltauflagen und viele andere Faktoren mehr spielen hier eine zen- trale Rolle. Dieser Ansatz spiegelt sich überzeugend in der An- lagephilosophie unserer STARS-Fonds wider, die aktiv in verantwor- tungsvoll gef ühr te Unternehmen mit nach- haltigen Geschä smodellen investieren. www.nordea.at Dr. Johannes Rogy, Fund Distribution Region CEE, Nordea Im Gespräch mit Johannes Rogy, Nordea Investment Funds (A) ° GELDANLAGE JULI/AUGUST 2018 – GELD-MAGAZIN ° 31 WIEN NORD

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxOTU=