GELD-Magazin, Juni 2018

die Verteilung nach den Crowdfunding-Model- len:Dabei liegt Spenden-Crowdfunding mit 9,4 Prozent knapp hinter dem klassichen Crowd- funding (10,0%). Rendite-Crowdfunding, wie zum Beispiel die Finanzierung von Eigenka- pital bei Immobilienprojekten, hat mit einer Beteiligung von bislang nur 3,1 Prozent noch Aufholpotenzial. UMFRAGE. Die Bekanntheit von Crowd- funding nimmt seit Jahren zu. Dies zeigt das Crowdfunding Barometer von crowdfunding. de,das seit 2015 jährlich die gesellschaftliche Akzeptanz der alternativen Finanzierungsform untersucht. Im Rahmen der Erhebung werden 1000 Menschen befragt, ob sie von Crowd- funding gehört haben, wissen, um was es sich dabei handelt und ob sie sich schon einmal fi- nanziell an einem Projekt beteiligt haben. Die diesjährige Befragung zeigt einen erneuten Anstieg der untersuchten Werte „Bekanntheit“, „Verständnis“ und „Beteiligung“. Mittlerweile haben über 67,4 Prozent der Befragten von Crowdfunding gehört,36,7 Prozent wissen,wo- rum es sich dabei handelt, und 17,7 Prozent haben sich schon einmal finanziell bei einem Projekt engagiert. Ein Blick auf die Demografie verdeutlicht, dass sich Crowdfunding im Laufe der Zeit weiter etablieren wird. Interessant ist ALTERNATIVE INVESTMENTS Panorama CROWDFUNDING WIRD IMMER BELIEBTER IN GOLDWE TRUST – WHAT ELSE? BullionVault ermöglicht Privatanlegern auf der ganzen Welt den Zugang zum professio- nellen Edelmetallmarkt. Sie profitieren von den günstigsten Preisen beim Kauf, Verkauf und der Lagerung von physischem Gold und Silber. Der World Gold Council ist selbst An- teilseigner von BullionVault, der der welt- weit größte Online-Anbieter für direktes An- lagegold ist und Kundeneigentum im Wert von rund zwei Milliarden Dollar für mehr als 50.000 Benutzer verwahrt. Die Silber- und Goldbarren werden in einem professionellen Tresor nach Wahl in Zürich, London, NewYork, Singapur oder Toronto gelagert.Aufgrund Bul- lionVaults Größe profitieren Anleger von den niedrigen Lagergebühren, die für sie ausge- handelt werden konnten. Die Versicherungs- gebühr ist hierbei immer schon enthalten. Die Kunden können jederzeit kaufen, verkau- fen und sich auch ihr Edelmetall physisch ausliefern lassen.BullionVault ist schnell und einfach. Weitere Infos dazu finden Sie unter www.gold.bullionvault.de . FINTECH – DIGITALER STRUKTURWANDEL Auf den digitalen Strukturwandel im Finanz- sektor setzt das UBS Open End Index-Zertifi- kat auf Solactive FinTech 20 TR Index (ISIN: DE000UBS2FT6), dessen Basiswert die Wert- entwicklung innovativer, börsennotierter Fin- tech-Unternehmen abbildet. In die engere Index-Auswahl kommen die nach Marktka- pitalisierung 20 größten Unternehmen. Das Universum bilden alle Unternehmen, deren Aktien an einer Börse gelistet sind, die auch ausländischen Investoren einen Handelszu- gang ohne Restriktionen gewährt. Potenzielle Indexmitglieder sollen einen signifikanten Geschäftsanteil im Fintech-Bereich aufwei- sen. Darüber hinaus muss die Marktkapitali- sierung bei Indexaufnahme mindestens 250 Millionen Dollar und das durchschnittliche Tageshandelsvolumen über die vergangenen drei Monate mindestens eine Million Dollar betragen. Indexanpassungen finden regulär zweimal im Jahr statt – im März und Septem- ber. Die Indexmitglieder werden bei jeder In- dexanpassung gleich gewichtet. ADEL VERPFLICHTET Der DividendenAdel-Eurozone-Index umfasst Aktien von 25 europäischen Unternehmen mit hoher Ausschüttungsqualität.Maßgeblich für die Zusammensetzung des Index ist eine jährlich vom Research-Haus DividendenAdel veröffentlichte Analyse, die auf der Methodik des „Magischen Vierecks“ basiert und auf folgende Kriterien abzielt: Kontinuität, Aus- schüttungsquote, Rendite und Wachstum. Zum DividendenAdel zählt demnach ein Un- ternehmen, das seine Dividende zehn Jah- re lang wenigstens stabil gehalten hat, zwi- schen 25 und 75 Prozent seiner Gewinne ausschüttet, historisch wie aktuell eine Divi- dendenrendite von über ein Prozent abwirft und für die vergangenen fünf Jahre ein über- durchschnittliches Dividendenwachstum auf- weist.Die Deutsche Bank emittierte 2017 das DividendenAdel Eurozone Index Zertifikat (ISIN: DE000DM1DVA8) mit ausschüttungs- starken 25 Unternehmen aus sechs Ländern der Eurozone und weist eine jährliche Ma- nagementgebühr von 1,2 Prozent aus. DIE BESTEN TIPPS DER ZERTIFIKATEPROFIS 68 ° GELD-MAGAZIN – JUNI 2018 CREDIT: Mediaclub/Thomas Holzinger Beteiligung steigt: 17,7 Prozent der befragten Personen haben via Crowdfunding investiert. crowdfunding.de |S.4 CrowdfundingBarometer2018 Beteiligung Verständnis Bekanntheit Crowdfunding im4-JahresTrend +1,4% Punkte +1,3% Punkte +6,0% Punkte Veränderung2018vs.Vorjahr “ichhabeschonvon Crowdfundinggehört“ „ichweiß,was Crowdfunding ist“ „ichhabemich finanziellbeieinem Crowdfundingengagiert“ € Bekanntheit Verständnis Beteiligung € 51,8% 65,1% 65,8% 67,4% 24,5% 31,8% 35,4% 36,7% 7,3% 9,0% 11,7% 17,7% 2015 2016 2017 2018 OmniQuestUmfrage imAuftragvoncrowdfunding.de04/15,05/16,05/17,05/18:1.000Befragte,DEonline-repräsentativ ab18Jahren RENDITY NEUES PROJEKT. Das auf die Finanzierung von Immobilienprojekten spezialisierte Crowd- investingunternehmen Rendity startet ein neues,hochwertiges Projekt im Herzen von Ma- riahilf: In der Magdalenenstraße 22 wird der renommierte Immobilienentwickler Winegg ei- nen Altbau umfassend revitalisieren und durch einen Dachgeschoßausbau erweitern. Das an- gestrebte Finanzierungsvolumen durch die Crowd beträgt 500.000 Euro.Die Anleger erhal- ten eine jährliche Rendite von 5,5 Prozent bei 24 Monaten Laufzeit. Das Investment erfolgt in Form eines Nachrangdarlehens. „Für uns sind bei der Auswahl unserer Projekte drei Dinge besonders wichtig:ein hochwertiges Objekt,eine gefragte Lage und ein renommierter Partner“, sagt Rendity-CMO Tobias Leodolter. „Ich freue mich, dass mit WINEGG ein weiterer erfahrener Immobilienentwickler auf Crowd- investment setzt.“

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxOTU=